Aktivitäten

Direkt am Rheinufer und nur wenige Gehminuten von der Mainzer Altstadt gelegen, bietet das Hyatt Regency Mainz den idealen Ausgangspunkt, um die Stadt und die vielen kulturellen Sehenswürdigkeiten zu erkunden. Die Museen, Kirchen und Boutiquen in Mainz laden zu einem Stadtrundgang ein. Darüber hinaus ist Mainz „Weinhauptstadt Deutschlands“ und somit prädestiniert für einen Tagesausflug in die bekannten Weinbaugebiete des Rheingaus und Rheinhessens. Oder nutzen Sie die Nähe zum Rhein und genießen Sie eine Schiffstour entlang der historischen Schlösser und Burgen. Wer die rheinland-pfälzische Landeshauptstadt kulinarisch entdecken möchte, der sollte sich Weck, Worscht und Woi in einer der zahlreichen Weinstuben nicht entgehen lassen.

Hyatt Regency Mainz

Templerstraße 6
Mainz, Deutschland, 55116

Telefon

E-Mail


Was möchten Sie heute machen?


Entdecken Sie Mainz als Weinliebhaber

Unbedingt machen: Mainzer Marktfrühstück

Das Mainzer Marktfrühstück bietet im Herzen der Stadt an jedem Samstag die Möglichkeit, Mainzer Weine direkt vom Erzeuger zu genießen. Die Winzer betreiben abwechselnd den Ausschank und lassen keine Wünsche offen: ob Riesling, Silvaner oder Spätburgunder – für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Schon gewusst? Great Wine Capital Mainz

Mainz in Rheinhessen ist Teil der Great Wine Capitals, einem weltweiten Netzwerk von zehn wichtigen Großstädten in renommierten Weinregionen. Es ist das einzige weltweit, das die "Alte" und die "Neue" Welt des Weins miteinander verbindet. Hier finden Sie herausragende gastronomische Angebote und lokale Experten für exklusive Weinrouten.

Restaurant Tipps: Weck, Woscht und Woi

Weinhaus Michel: Urige Weinstube und Familienbetrieb seit 1756. Beliebter Treffpunkt für Jung und Alt, T: +49 6131 2332 83. Weinstube Zum Bacchus: Erstklassige deutsche Küche und Weinstube, T: +49 6131 4875 548. Restaurant Bellpepper: Gourmetrestaurant mit regionaler und internationaler Küche und Blick auf den Rhein, T: +49 6131 7311 537.

Bestes Souvenir: Edle Tropfen aus Rheinhessen

Den unverkennbaren Geschmack der Region am besten mit einer Flasche Wein mit nach Hause nehmen. In der Nähe gibt es die moderne Weinraumwohnung, die Weine für junge und junggebliebene Weinliebhaber anbietet, T: +49 6131 3042 960. In der Vinothek Traubenglück, T: +49 6131 4640 250 kann man sogar Wein-Fashion mit lustigen Sprüchen rund um Wein kaufen – „Wine not?“.

Kunst + Kultur

Augustinerkirche

Hinter dem roten Sandsteinportal gibt ein moderner gläserner Eingang den Blick frei auf prachtvolle Rokoko-Ausschmückungen. Die Augustinerkirche inmitten der Altstadt blieb im Zweiten Weltkrieg nahezu unversehrt und zeigt eine für die Region außergewöhnliche Prachtentfaltung im Originalzustand.

Mainzer Dom

Der Mainzer Dom ist künstlerisch und historisch gesehen von höchster Bedeutung. Das Bauwerk gehört zu den herausragenden Zeugnissen des christlichen Glaubens in Europa.

Kloster Eberbach

Eines der eindrucksvollsten Denkmäler mittelalterlicher Klosterbaukunst. Die romanischen und frühgotischen Innenräume wurde vor einigen Jahren Schauplatz der Verfilmung von Umberto Ecos "Der Name der Rose".

Kunsthalle Mainz

Die Kunsthalle Mainz ist ein Ausstellungshaus für internationale zeitgenössische Kunst. Die Kunsthalle Mainz zeigt zeitgenössische künstlerische Positionen, die aktuelle Themen in Kunst, Politik und Gesellschaft darstellen und vermitteln. Durch ein Programm herausragender Ausstellungen macht sie sich zur Aufgabe, an Kunst und ihre Themen heranzuführen und Mainz als festen Standort für internationale Kunst und aktuellen Diskurs zu etablieren.

Museum für Antike Schifffahrt

Zwei Militärschiffe der römischen Rheinflotte, originalgetreu nachgebaut, sowie Schiffswracks sind das Herzstück der Ausstellung.

Niederwald Denkmal

Das Niederwald Denkmal erinnert an den Sieg über Frankreich im Jahr 1870/1871. Von Rüdesheim führt ein Sessellift zum Denkmal.

Staatstheater Mainz

Ein abwechslungsreiches Kulturprogramm für die ganze Familie. Das Theater befindet sich inmitten der Stadt und ein Besuch hierhin kann perfekt mit einem Einkaufsbummel oder anschließendem Abendessen in der Altstadt kombiniert werden.

St. Stephan Kirche

Im stolzen Alter von 98 Jahren vollendete Marc Chagall 1985 das letzte von insgesamt neun Fenstern für die Kirche St. Stephan. Seit nunmehr 30 Jahren sind die in Blautönen leuchtenden Glasfenster des jüdischen Künstlers einer der Publikumsmagnete in Mainz – und die einzigen ihrer Art in Deutschland.

Mainz mit der Familie

Kart Racing Mainz

Rennspaß für Groß und Klein bietet diese Indoor Kartbahn, in der man das Kartfahren ausprobieren und erlernen kann. Die Kartbahn ist ein ideales Ausflugsziel für rennbegeisterte Kinder und vor allem bei schlechtem Wetter zu empfehlen.

Rambazamba

Das Rambazamba Kinderspielparadies ist in vielerlei Hinsicht außergewöhnlich. Die eigens für diesen Zweck neu errichtete Halle beherbergt zahlreiche Attraktionen für die Kinder und ist größtenteils auch von Erwachsenen nutzbar.

Wildpark

Der Wildpark liegt im Stadtteil Mainz-Gonsenheim, in unmittelbarer Nähe zum Naturschutzgebiet Lennebergwald. Mit einer Gesamtgröße von 3,1 Hektar hat der Wildpark einen waldähnlichen Charakter und beherbergt derzeit 18 verschiedene Arten und rund 150 Tiere.

Kletterwald Neroberg

Hoch über Wiesbaden auf dem Neroberg erwartet Besucher zwischen uralten Eichen und Buchen einer der größten und schönsten Hochseilgärten in Deutschland. Er bietet Abenteuer, Spaß, Natur- und Teamerlebnis für Groß und Klein.

Essen + Trinken