Aktivitäten

Das Hyatt Regency Köln befindet sich in der ältesten Stadt Deutschlands. Köln steckt voller historischer Sehenswürdigkeiten, exzellenter Shoppingmöglichkeiten und ist ein beliebter Gastgeber für internationale Großveranstaltungen.

Kölns malerische Altstadt mit dem Dom laden zu langen Spaziergängen ein. Veranstaltungsorte für internationale Unterhaltung sind die Lanxess Arena (ehemals KölnArena), der Musical Dome und die Koelnmesse, beide nur wenige Schritte vom Hyatt Regency Köln entfernt.

{{hotelInfo.Name}}

{{hotelInfo.Name}}

{{hotelInfo.Address1}}
{{hotelInfo.Address2}}

Telefon

{{hotelInfo.Phone}} {{hotelInfo.Phone}}

E-Mail

Hyatt Regency Köln

Kennedy-Ufer 2A
Köln, Deutschland, 50679

Telefon

E-Mail


What do you want to do today?


Entdecken Sie Köln als Zeitenforscher

Unbedingt machen: Dreikönigenschrein im Kölner Dom

Der Kölner Dom ist wegen seines imposanten Daseins sehr im Fokus der Kölner Skyline. Kein Gebäude in der Nähe darf nur ansatzweise höher sein, damit der Dom nicht in den Schatten geraten würde. Dabei wird oft vergessen, dass sich im Herzen dieses Weltkulturerbes ein ganz großer Schatz verbirgt.

Schon gewusst? Domführung bei Nacht

Sechs Millionen Menschen besuchen den Kölner Dom jährlich. Im Kirchenschiff ist es daher oft sehr unruhig und laut. Man kann sich nicht wirklich auf die Atmosphäre dieses imposanten Gebäudes konzentrieren. Daher sollte man unbedingt an einer Führung nach den offiziellen Öffnungszeiten des Doms teilnehmen.

Restaurant Tipps: Kulinarische Highlights am Dom

Frueh am Dom: Kölns drittgrößte Kölsch Brauerei, T: +49 221 2613 215 Glaushaus Restaurant: internationale Küche mit Ausblick auf Dom sowie den Rhein und die Hohenzollernbrücke, T: +49 221 8281 1773.

Bestes Souvenir: Dom Edition

Wenn man sich vom Domplatz in Richtung Café Reichard bewegt, läuft man direkt auf den Köln-Shop zu. Dort findet man nicht nur tolle und stilvolle Souvenirs, sondern auch Produkte der Dom Edition. Dabei dreht es sich bei allem, wie der Name schön verrät, um den Kölner Dom.

Köln im Sommer entdecken und bis zu 15% als World of Hyatt Mitglied sparen

Werden Sie jetzt Mitglied bei World of Hyatt - Ihrem neuen Bonusprogramm. Melden Sie sich jetzt oder während Ihrer Buchung an. Die Anmeldung ist kostenfrei und einfach. Profitieren Sie von exklusiven Vorteilen wie diesem Sommer-Special und sparen Sie als World of Hyatt Mitglied bis zu 15% bei Ihrer Buchung.

Shopping

Hohe Strasse / Schildergasse

Die beiden klassischen Einkaufsstraßen Kölns sind die Hohe Straße und die Schildergasse. Die Hohe Straße beginnt unmittelbar am Dom und war 1967 die erste Fußgängerzone Deutschlands. Bemerkenswert ist, dass der Verlauf seit ihrer Entstehung durch die Römer vor rund zweitausend Jahren geblieben ist. Gleich am Anfang des Einkaufserlebnisses, befinden sich u.a. Bulgari, wo italienischer Feinschmuck geboten wird sowie Longchamp. Auf der Schildergasse, die an die Hohe Straße anschließt, gibt es überwiegend Mode- und Schuhgeschäfte. Einst ausschließlich mit Wohnhäusern und Werkstatten bebaut, gilt die Schildergasse heutzutage als die drittmeistfrequentierte Einkaufsstraße Deutschlands.

Mittelstrasse

Mehr als 70 überwiegend hochwertige Geschäfte aus den Bereichen Mode, Schmuck, Accessoires und Schuhe machen die Mittelstraße zu einer der exklusivsten Einkaufsstraßen Kölns mit namenhaften Marken. Hier befinden sich zahlreiche exklusive Boutiquen wie AIGNER, La Perla und APROPOS Concept Store. Durch den Apostelmarkt und den Markt am Rudolfplatz, erhält die Straße einen zusätzlichen Charakter.

Breite Strasse

Die Breite Straße ist mit ihren alten, prächtigen Gebäuden, die in Geschäfte umgewandelt wurden, eine der interessantesten Einkaufsstraßen im Zentrum von Köln. Hier ist der Branchen-Mix sehr gelungen: Viele Geschäfte werden noch von den Inhabern geführt und Bauprojekte wie das DuMont-Carré, die Opernpassagen oder die WDR-Arkaden sorgen für zusätzliche Attraktivität und offerieren durch ihre Geschäfte einen Hauch internationalen Flairs.

Brüsseler Strasse

Die Brüsseler Straße gilt als eine der schönsten Straßen des Belgischen Viertels, welches wiederum als Insider-Tipp betrachtet wird. Hier beherbergt sind neben Bars und Gastronomien auch charakteristische Orte zum Bestaunen und Verweilen

Museen

Schokoladen Museum

Im Schokoladenmuseum Köln, erfahren Sie mehr über den Ursprung der Schokolade und ihre Bedeutung in der Vergangenheit. Das Schokoladenmuseum Köln ermöglicht Jung und Alt eine Reise durch die Zeit. Woher stammt die Schokolade? Wie wird sie hergestellt? Und wie wird eine Kakaobohne zur Schokolade, wie wir sie kennen? Auf diese und auf viele weitere Fragen finden Sie hier eine Antwort.

Römisch – Germanisches Museum

Das römische Mosaik mit Szenen aus der Welt des Dionysos (um 220/230 n. Chr.) und der rekonstruierte Grabbau des Legionärs Poblicius (um 40 n. Chr.) sind wohl die bekanntesten Werke des Römisch-Germanischen Museums in Köln. Seine Sammlung schöpft aus dem archäologischen Erbe der Stadt und ihres Umlandes von der Urgeschichte bis zum frühen Mittelalter.

Museum Ludwig

Das Museum Ludwig ist das Museum der Stadt Köln für die Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts. Das Museum, unmittelbar südöstlich des Kölner Doms und des Hauptbahnhofes gelegen, beherbergt neben seiner Sammlung an moderner Kunst, das Agfa-Photo-Historama (eine Sammlung historischer Fotografie) und eine herausragende Kunst- und Museumsbibliothek.

Wallraf-Richartz Museum

The Wallraf-Richartz Museum & Foundation Corboud in Cologne is one of the great classical art galleries in Germany. The oldest museum in the city of Cologne, it is home to the world’s largest collection of medieval paintings, especially those from the Cologne school of painting, and a representative selection of art from the 16th and 17th centuries. Home also to the works of the Foundation Corboud, the museum has the largest collection of Impressionist and Neo-Impressionist art in Germany.

Konzerte + Musicals

Lanxess Arena

Die Lanxess Arena (bis 31. Mai 2008 Kölnarena) ist eine Multifunktionshalle in Köln. Mit bis zu 20.000 Plätzen (variiert je nach Veranstaltung und ist abhängig vom Bühnenaufbau) und 83.700 Quadratmetern Nutzfläche, diversen gastronomischen Einrichtungen, moderner Bühnen-, Ton- und Lichttechnik eignet sie sich für viele Arten von Veranstaltungen wie beispielsweise Sport, Konzerte, Musicals, Kongresse oder Tagungen.

Philharmonie

Die Kölner Philharmonie ist ein 1986 errichteter Konzertsaal im Gebäudekomplex des Museum Ludwig in Köln und gilt auch heute noch als einer der modernsten Konzertsäle der Welt. Der Konzertsaal wurde einem Amphitheater nachempfunden, um eine möglichst perfekte Raumakustik zu erhalten. So gibt es im gesamten Saal keine Wände, die sich parallel gegenüberliegen, damit kein unerwünschtes Echo entsteht.

Musical Dome

Der Musical Dome Köln ist durch seine außergewöhnliche Glas-Stahl- Bauweise ein einzigartiges Theater und gleichzeitig ein architektonischer Blickfang direkt an der Rheinuferpromenade im Herzen der Altstadt. So liegt das Musicalhaus in unmittelbarer Nachbarschaft zum Kölner Dom und bietet als größtes Theater der Stadt rund 1700 Gästen Platz.

Sightseeing

Altstadt & Kölner Dom

Der älteste und wohl auch beliebteste touristische Hotspot von Köln ist die historische Altstadt. Eine Vielzahl der kleinen Gassen und farbenfrohen alten Häuser wurden nach dem 2.Weltkrieg sorgfältig wiederaufgebaut. In der Altstadt befindet sich außerdem eines der bekanntesten Wahrzeichens der Stadt: Der Kölner Dom mit 157,38 Metern Höhe und nach dem Ulmer Münster das zweithöchste Kirchengebäude Europas, sowie das dritthöchste der Welt. Die Kathedrale steht rund 250 Meter vom Rhein entfernt an der nördlichen ehemaligen römischen Stadtgrenze. Der Kölner Dom wurde 1996 in die Liste des Weltkulturerbes aufgenommen und zählt zu Deutschlands populärsten Sehenswürdigkeiten.

Romanische Kirchen & Claudius Therme

Köln ist eine Hochburg des romanischen Kirchenbaus. Zwölf romanische Kirchen gibt es hier, die alle älter sind als der 1248 begonnene Dom. Jede besitzt große Individualität, und eine ist schöner als die andere. Ihre Erkennungsmerkmale sind die typischen Rundbögen und die dicken, festungsartigen Mauern. Claudius Therme Die Claudius Therme im Kölner Rheinpark ist eines der schönsten Thermalbäder Europas. Mit ihrer ansprechenden Architektur, eine Anlehnung an die Badekultur der Römer, fügt sich die Therme harmonisch in die reizvolle Parklandschaft ein.

Brauhaustradition

Unzählige Brauhäuser und Cafés laden zum Einkehren und Verweilen ein. Machen Sie zum Beispiel eine Brauhaus Tour und lernen Sie bei einem gemütlichen Spaziergang durch die Altstadt die Kölner Brauhauskultur kennen und das Kölsch lieben. Zusammen mit unserem Partner KölnZeit GbR organisieren wir gerne eine Brauhaus Tour oder eine historische Stadtführung durch die malerische Kölner Altstadt.

4711 Haus

Das Traditionshaus in der Glockengasse ist die Geburtsstätte und Heimat der weltberühmten Marke 4711. Es ist eine der berühmtesten Sehenswürdigkeiten Kölns und gehört zum Kulturschatz der Stadt. Jede volle Stunde erschallt über der Stadt das Glockenspiel mit der Marseillaise, dem Treuen Husaren und einem dritten der jeweiligen Saison angepassten Lied, das jede Stunde wechselt. Die Figuren des Glockenspiels zeigen die berühmte Szene der Hausnummerierung.

Rheinschifffahrten

Entdecken Sie Köln von seiner schönsten Seite. Von Bord der Schiffe haben Sie den besten Panoramablick auf die Domstadt. Diverse Schifffahrtsunternehmen bieten sowohl Rundfahrten als auch Abendfahrten auf dem Rhein. Die "Köln Düsseldorfer" (KD) Schifffahrtsgesellschaft bietet einstündige Panoramafahren und Abendfahrten, die samstags Buffet, Getränke und Musik an Bord beinhalten. Der Anleger befindet sich direkt gegenüber dem Hotel auf der anderen Rheinseite (Frankenwerft). Informationen zu den Fahrradtouren können Sie gerne über unseren Concierge erhalten. T: +49 221 828 1234 oder Sie schreiben eine E-Mail an concierge.cologne@hyatt.com.

Fahrradtouren

Besonders bei schönem Wetter sind Fahrradtouren durch Köln beliebt. Neben den Sehenswürdigkeiten aus Kölns Römerzeit und Mittelalter, den Parks, dem Stadtwald und Grüngürtel und natürlich den zahlreichen Biergärten und Ausflugslokalen, gibt es auch weniger Bekanntes zu erkunden, auf eigene Faust per Fahrrad. Im Hotel halten wir 4 Fahrräder zum Verleih für Sie bereit. Erkunden Sie die Stadt ohne sich Gedanken machen zu müssen, wo sich die nächste Fahrradstation befindet. Eine Leihgebühr von 15 Euro pro Rad wird automatisch auf Ihr Zimmer gebucht. Der Concierge ist Ihnen gerne beim Verleih behilflich. T: +49 221 828 1234 oder schreiben Sie eine E-Mail an concierge.cologne@hyatt.com.